Die Montanusstraße fordert mehr Freiraum in Köln-Mülheim

Am 20.09 forderten Nachbar*innen und Akteure der Montanusstraße mehr Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen in unserer Stadt. Nicht nur ein Teil der Montanusstraße, sondern auch der Vorplatz des Mülheimer Bahnhofs wurde von den Demo-Organisator:innen genutzt. Raum für Austausch und Begegnung Die gesperrte Demonstrationsfläche bat Platz für zwei Bühnen, Informationsstände, Sitzgelegenheiten, Spielen und Austausch direkt […]

Berliner Straße fordert mehr Freiraum in Köln

Am vergangenen Sonntag, dem 6. September 2020, demonstrierten Anwohnende und Akteur*innen der Berliner Straße vom Clevischen Ring bis zur Von Sparr-Straße in Mülheim. Sie forderten: Mehr öffentliche Freiräume für Begegnung und Austausch in der Nachbarschaft, für Kultur und Bildung – auch, um Begegnungsräume zu kompensieren, die auf Grund von Corona in letzter Zeit weggefallen sind.